Wir wünschen einen schönen 1. Advent!

Ein festlich geschmücktes Forum erwartete uns heute Morgen und versetzte die Schulgemeinschaft für unseren Basteltag in die richtige Stimmung!

In allen Klassen wurde geschnitten, geklebt, gemalt, verglitzert und nun freuen wir uns auf die Vorweihnachtszeit in der Schule!

Wir wünschen allen einen schönen 1. Advent!

Wir wünschen einen schönen 1. Advent!

Auch in diesem Jahr haben wir im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages allen Schulkindern vorgelesen. Zur Auswahl standen getrennt nach Jahrgängen 1/2 und 3/4 viele neue Bücher aus unserer Schülerbücherei. Jedes Kind konnte 3 Wünsche angeben, von denen jeweils ein Wunsch erfüllt wurde. Die Auswahl reichte von Kurt, dem Einhorn, über Kalle Komet, den Räuber Hotzenplotz, die Chaos-Bande bis hin zu einem Mädchen namens Willow, der weiße Wölfin, den Nordseedetektiven und ….. Gelesen wurde in allen Räumen, die Zeit verging wie im Flug! Einen besonderen Gast hatten wir zum Vorlesen, vom Gymnasium Mariano-Josephinum in Hildesheim war Frau Prey zu Besuch, die gerne einmal in die Grundschule hinein schnuppern wollte und in Jahrgang 3/4 „Bitte nicht öffnen – bissig!“ vorlas. Alle vorgelesenen Bücher und noch viele mehr stehen ab nächster Woche in der Schülerbücherei zur Ausleihe bereit. Ausleihe ist für Jahrgang 1 immer dienstags, für Jahrgang 2 mittwochs, für Jahrgang 3 donnerstags und für Jahrgang 4 freitags von 7.30 – 7.50 Uhr.    

Vorlesetag

Heute hatten wir einen besonderen Gast bei uns in der Schule – Bettina Göschl war mit ihrer Piraten-Gitarre und ihren Büchern von den Nordseedetektiven angereist und sang und las mit und vor den Dritt- und Viertklässlern. Initiiert und unterstützt wurde diese Aktion von der Leine-Deister-Zeitung, dem Fagus Werk, Gronaus Buchhandlung und dem Landschaftsverband. 

Zunächst stimmte Bettina Göschl die Kinder durch ein Piraten-Lied und das Lied von den Nordseedetektiven auf ihre Geschichten ein, bevor sie aus 2 Büchern rund um die Geschwister Emma und Lukas und deren Spürnasen mitreißend vorlas. Leider haben wir nicht erfahren, was aus den Gaunern „Lang“ und „Finger“ wurde, und wie es Emma und Lukas erging, als sie nachts im Schlafanzug im Schnee schreiend vor dem Haus ihres Nachbarn auftauchten. Vielleicht haben die Kinder ja Lust bekommen, die Bücher selbst zu lesen – schön wäre es! 

Im Anschluss gab es Autogramme für alle, die Interesse daran hatten, bevor sich Frau Göschl wieder auf den Weg in die LDZ-Redaktion und in Gronaus Buchhandlung gemacht hat! Was für ein schöner Einstig ins Wochenende!

Autorenlesung bei uns!

Eine wunderschöne Zirkuswoche liegt hinter uns! Zunächst musste das Zirkuszelt aufgebaut werden. Bei tollem Wetter waren ca. 40 Erwachsene und 40 Kinder pünktlich auf dem Zirkusplatz, um dabei tatkräftig zu unterstützen. Der Montag startete mit einer kurzen Einstimmung durch die 4 Zirkusmitarbeiter Jan, Jonas, David und Lucian, denen die Artisten für eine Vorstellung in Gronau abhanden gekommen waren. Es ist ja klar, dass wir dafür einspringen mussten! Voller Begeisterung probten die Schulkinder ihre Auftritte, so dass am Freitag und am Samstag vor vollen Zuschauerrängen präsentiert werden konnte! Im Anschluss mussten die Millionen von Teilen, die zu einem Zirkuszelt dazu gehören, bei schweißtreibenden Temperaturen von hilfsbereiten Freiwilligen wieder in den Zirkuswagen verstaut werden. Die Zirkuswoche ist vorbei, der Schulalltag hat uns wieder – was aber geblieben ist, ist das Gemeinschaftsgefühl, die Begeisterung, der Stolz und die neuen Kontakte. 

Vielen Dank an alle, die uns dabei unterstützt haben!!!

Zirkuswoche

Einen Hauch von Normalität erlebten die Kinder des 3. und 4. Jahrgangs heute beim Handball-Tag in der großen Sporthalle! Jeweils 90 Minuten konnten die beiden Jahrgänge an verschiedenen Stationen mit Geschwindigkeitsmessgerät, Torwand und Slalom-Parcours ausprobieren und zeigen, wer den schnellsten Wurf und den kühlsten Kopf hat. 

Veranstaltet wurde diese Aktion von der Handballregion Hannover-Weser-Leine, mit Unterstützung des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN). Dieser tourt anlässlich seines 75-jährigen Bestehens im August 2022 unter dem Motto „Spiel mit!“ durch ganz Niedersachsen. Ziel der Tour ist es, Kindern an verschiedenen Grundschulen, Kindertagesstätten und Vereinen das Handballspielen näher zu bringen und somit „landesweit die Bewegungsfreude von Kindern sichtbar zu machen“, erklärt Sarah Borchers, Referentin für Mitgliederentwicklung beim HVN.

Tatkräftig unterstützt wurden wir durch unsere Praktikanten von der KGS. 

Es war in dieser doch sehr aufreibenden Zeit für alle endlich mal etwas Besonderes! 

Impressum / Datenschutz